Einsatzort: Viöl

eingesetzte Kräfte: FF Viöl (AED-Alarm), RTW, NEF

Wir wurden zu einer Person mit Bewusstseinsstörung alarmiert. Die Person wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.

Einsatzort: Viöl

eingesetzte Kräfte: FF Viöl, RTW

Vor Ort brannte ein Container beladen mit Dämmmaterial. Der Einsatz konnte nach massiven Einsatz unter Atemschutz nach einer Stunde beendet werden.

Einsatzort: Haselund

eingesetzte Kräfte: FF Viöl, FF Haselund, FF Löwenstedt, RTW, Polizei

Wir wurden zu einem brennenden Gartenhaus alarmiert. Hier unterstützten wir mit Atemschutzgeräteträgern die Brandbekämpfung. Das Feuer konnte so schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Einsatzort: Behrendorf

eingesetzte Kräfte: FF Viöl, FF Behrendorf, RTW, Polizei

Wir wurden zu einem Flächenbrand alarmiert. Bereits vor dem Ausrücken wurde der Einsatz abgebrochen.

Einsatzort: Viöl

eingesetzte Kräfte: FF Viöl (AED-Alarm), RTW, Notarzt, Polizei

Wir wurden zu einer Person alarmiert, die nach einem Fahrradsturz bewusstlos war.

Einsatzort: Löwenstedt OT Ostenau

eingesetzte Kräfte: FF Viöl, FF Löwenstedt, FF Haselund, FF Jörl, FTZ NF Husum, RTW, Polizei

Wir wurden zur Unterstützung bei einem Gebäudebrand alarmiert und unterstützten die Löschwasserversorgung und den Löscheinsatz unter Atemschutz.

Einsatzort: Viöl

eingesetzte Kräfte: FF Viöl (AED-Alarm), RTW

Wir wurden zu einer bewusstlosen Person alarmiert um mit dem AED zu helfen.

Einsatzort: Viöl

eingesetzte Kräfte: FF Viöl (Kleinalarm)

Wir wurden alarmiert da ein Baum zu fallen drohte. Dieser wurde mit der Kettensäge gefällt und somit die Gefahr beseitigt.

Einsatzort: Bondelum

eingesetzte Kräfte: FF Bondelum, FF Treia, FF Viöl, RTW, Notarzt, Polizei

Wir wurden zu einem PKW-Unfall mit eingeschlossener Person alarmiert. Die Person war bereits vor unserem Eintreffen aus dem Fahrzeug befreit, so dass wir die Einsatzstelle direkt wieder verlassen konnten.

Einsatzort: Viöl

eingesetzte Kräfte: FF Viöl (AED-Alarm), RTW, Notarzt

Wir wurden zu einer Person alarmiert um mit dem AED Erste Hilfe zu leisten. Die Person wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.