Einsatzort: B200 Richtung Husum

eingesetzte Kräfte: FF Viöl, FF Husum, FF Wester-Ohrstedt, FF Schwesing, RTW, Notarzt, OrgL RD NF, Polizei

Wir wurden zu einem PKW-Unfall mit eingeschlossenen Personen alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde unser Einsatz abgebrochen, da die Personen bereits aus dem Fahrzeug befreit waren.

Einsatzort: Viöl

eingesetzte Kräfte: FF Viöl, RTW, Polizei

Wir wurden zu einer unklaren Rauchentwicklung bei einem kleinen Gebäude alarmiert. Vor Ort konnten wir feststellen, dass das Feuer bereits große Teile der Dachstruktur angegriffen hatte, so dass die Verkleidung großflächig geöffnet und abgelöscht werden musste.

Bei dem Einsatz waren unsere drei Löschgruppenfahrzeuge eingesetzt. Das LF10 übernahm vorrangig den Innenangriff während die anderen Fahrzeuge die Wasserversorgung sicherstellten und mit Atemschutzgeräteträgern unterstützten. Nach knapp 2 1/2 Stunden konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

Einsatzort: Schwesing

Eingesetzte Kräfte: FF Viöl, FF Schwesing, FF Husum, FF Wester-Ohrstedt, 5x RTW, NEF, OrgL, Rettungshubschrauber

Wir wurden als zweiter Hilfeleistungssatz mit Schere und Spreizer zu einem Unfall mit einem PKW und einem Traktor alarmiert. Vor Ort war kein Eingreifen unsererseits mehr erforderlich.

Einsatzort: Viöl

Eingesetzte Kräfte: FF Viöl, RTW

Wir wurden durch eine Brandmeldeanlage alarmiert. Vorort konnte eine Rauchentwicklung an der Heizung festgestellt werden. Der Bereich wurde mit einem Hochdrucklüfter rauchfrei gemacht und komplett überprüft.

Einsatzort: Viöl

eingesetzte Kräfte: FF Viöl (Kleinalarm), Polizei

Nach einem Verkehrsunfall musste eine Ölspur auf der Straße mit Ölbindemittel abgestreut werden um Umweltschäden und eine Gefährdung des Straßenverkehrs zu verhindern.

Einsatzort: B200 Hochviölberg

eingesetzte Kräfte: FF Viöl (Kleinalarm), Polizei

Wir wurden alarmiert um einen Baum von der Straße zu entfernen.

Einsatzort: Boxlund

eingesetzte Kräfte: FF Viöl (AED), RTW, Notarzt

Wir wurden mit dem AED alarmiert um einer Person zu helfen.

Einsatzort: Viöl

eingesetzte Kräfte: FF Viöl, FF Treia, Polizei, RTW, RTH

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Personen alarmiert. Keine der Personen war eingeklemmt, bei einer konnte aber eine Verletzung der Wirbelsäule nicht ausgeschlossen, so dass durch uns eine Achsengerechte Patientenrettung durchgeführt wurde. Dabei wird versucht Drehungen der Person soweit wie möglich zu vermeiden.

Wir danken der Feuerwehr Treia für die gute Zusammenarbeit!

Einsatzort: Viöl

eingesetzte Kräfte: FF Viöl (AED)

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Personen alarmiert um mit dem AED zu helfen. Dieser wurde an der Einsatzstelle nicht benötigt.

Einsatzort: Viöl

eingesetzte Kräfte: FF Viöl (AED), RTW, Notarzt

Wir wurden mit dem AED alarmiert um einer Person zu helfen.